Festival

FESTIVAL INTERNAZIONALE DI MUSICA E ARTE SACRA

Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 veranstaltet die Fondazione Pro Musica e Arte Sacra jedes Jahr im Oktober oder November das Internationale Festival der sakralen Musik und Kunst (Festival Internazionale di Musica e Arte Sacra).

Alle Veranstaltungen des Festivals bieten eine spirituell stimulierende Kombination von Kirchenmusik auf höchstem Niveau mit herrlichen sakralen Aufführungsorten. Im außergewöhnlichen Rahmen der päpstlichen Basiliken Roms führen weltberühmte Musiker wie die Wiener Philharmoniker Meisterwerke und weniger bekannte wie auch zeitgenössische Stücke der Musica Sacra auf.

Das Festival zieht jedes Jahr auch zahlreiche Zuhörer aus dem Ausland an, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum, aus Spanien, Frankreich, den USA und Japan.

Im Jahr 2004 beehrte der damalige italienische Staatspräsident Carlo Azeglio Ciampi das Festival mit seiner Anwesenheit beim Konzert vom 21. Oktober mit den Wiener Philharmonikern und Riccardo Muti.

Papst Benedikt XVI besuchte 2002, damals noch als Kurienkardinal Josef Ratzinger, ein Konzert des ersten Festivals, und grüßte als Papst die Teilnehmer am Festival, Förderer der Stiftung und beteiligten Musiker beim sonntäglichen Angelusgebet, wie es auch schon sein Vorgänger Papst Johannes Paul II in den Jahren davor getan hatte.

Im Jahr 2008 gab sich der Heilige Vater die Ehre, zusammen mit den Teilnehmern an der XII. Generalversammlung der Bischofssynode am Konzert vom 13. Oktober in der Basilika von St. Paul vor den Mauern teilzunehmen. Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Christoph Eschenbach spielten Bruckners Sechste Sinfonie. Zu diesem Konzert war auch Ihre Durchlaucht Prinzessin Marie von und zu Liechtenstein anwesend, der großer Dank für die Unterstützung der Stiftung gebührt.

In den Jahren 2009 und 2011 nahm HRH Princess Michael of Kent, Ehefrau von HRH Prince Michael of Kent, dem Cousin Ihrer Majestät Elisabeth II., an den Konzerten des Festivals teil.

 

 

Un posto garantito ai concerti

In generale, l’ingresso ai concerti è libero e gratuito. Ai sostenitori e agli amici della Fondazione Pro Musica e Arte Sacra verranno messi a disposizione dei settori riservati.

Se vuoi essere costantemente informato sui concerti e avere un posto sicuro, contribuendo così inoltre ad organizzare concerti di musica sacra e finanziare restauri d’arte sacra, sostieni la Fondazione con un contributo annuale a partire da 75 Euro!

Sostieni la Fondazione con versamento contributo online!

xiii