Deutschlandreise des spanischen Knabenchores “Escolania del Escorial”

Der spanische Knabenchor Escolania del Escorial der Augustinermönche aus Madrid hat auf Einladung der Lutherstadt Eisleben, der Lutherstadt Wittenberg und der Stadt Halle vom 23. bis 26. Juni 2017 Deutschland besucht – eine Initiative, die von der Fondazione Pro Musica e Arte Sacra und von ihrem Gründer und Generalpräsidenten, Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial, befördert wurde.

Am Freitag, 23. Juni 2017, wurde der Chor Escolania del Escorial von der Bürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Frau Jutta Fischer empfangen. Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial, Gründer und Generalpräsident der Fondazione Pro Musica e Arte Sacra, der Dirigent José María Abad Bolufer und Pater Pedro Alberto Sanchez Sanchez, Kappellmeister des Chores Escolania del Escorial haben sich im Goldenen Buch der Stadt eingetragen.

Der Chor hat im Anschluss Geburts- und Sterbehaus Martin Luthers besucht sowie die St.-Petri-Pauli-Kirche, in der er am 11. November 1483 getauft wurde.

Um 19.00 Uhr hat der Chor Escolania del Escoria, geleitet von José María Abad Bolufer, gemeinsam mit dem Stadtsingechor zu Halle, geleitet von Clemens Flämig, ein Konzert in der Ulrichskirche zu Halle gegeben, bei dem Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, anwesend war.

Am Samstag, 24. Juni 2017, wurden der Chor Escolania del Escorial und Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial vom Bürgermeister der Lutherstadt Wittenberg, Torsten Zugehör, empfangen. Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial, der Dirigent José María Abad Bolufer und Pater Pedro Alberto Sanchez Sanchez haben sich im Goldenen Buch der Stadt eingetragen.

Anschließend fand ein gemeinsamer Besuch der Schlosskirche statt, wo der Augustinermönch Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen öffentlich zur Diskussion gestellt hatte.

Am Nachmittag wurden der Chor Escolania del Escorial und Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial vom Bürgermeister der Stadt Halle, Herr Dr. Bernd Wiegand, und von der Stellvertretenden Bürgermeisterin, Frau Dr. Marquardt zu einem im Rathaus organisierten Empfang eingeladen. Bei dieser Gelegenheit haben sich Sen. Dr. h.c. mult. Hans-Albert Courtial, der Dirigent José María Abad Bolufer und Pater Pedro Alberto Sanchez Sanchez haben sich im Goldenen Buch der Stadt eingetragen.

Am Sonntag, 24. Juni 2017, hat der Chor Escolania del Escorial während der Heiligen Messe in der Moritzkirche zu Halle gesungen.

Un posto garantito ai concerti

In generale, l’ingresso ai concerti è libero e gratuito. Ai sostenitori e agli amici della Fondazione Pro Musica e Arte Sacra verranno messi a disposizione dei settori riservati.

Se vuoi essere costantemente informato sui concerti e avere un posto sicuro, contribuendo così inoltre ad organizzare concerti di musica sacra e finanziare restauri d’arte sacra, sostieni la Fondazione con un contributo annuale a partire da 75 Euro!

Sostieni la Fondazione con versamento contributo online!

xiii