Cappella Tedesca Loreto

Die Cappella Tedesca im wichtigsten italienischen Marienwallfahrtsort, dem Päpstlichen Heiligtum des Heiligen Hauses in Loreto bei Ancona, ist mit einem herrlichen Freskenzyklus mit Szenen aus dem Leben Mariens ausgeschmückt, den Ludwig Seitz zwischen 1892 und 1902 malte. Ihre Gestaltung aus Anlass des 600. Jahrestages der Überführung des Heiligen Hauses wurde durch Spendengelder von deutschsprachigen Katholiken finanziert, daher der Name „Deutsche Kapelle“. Die Stiftung finanzierte die Restaurierungsarbeiten mit Unterstützung ihres Partners DaimlerChrysler Italia.

Fotogalerie Cappella Tedesca Loreto

 

Un posto garantito ai concerti

In generale, l’ingresso ai concerti è libero e gratuito. Ai sostenitori e agli amici della Fondazione Pro Musica e Arte Sacra verranno messi a disposizione dei settori riservati.

Se vuoi essere costantemente informato sui concerti e avere un posto sicuro, contribuendo così inoltre ad organizzare concerti di musica sacra e finanziare restauri d’arte sacra, sostieni la Fondazione con un contributo annuale a partire da 75 Euro!

Sostieni la Fondazione con versamento contributo online!

xiii